• F27-2020
  • Sa: 12.09.2020, 10-17 Uhr
    • Dr. Volker Haase, Dobbin
  • Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarpädagogik und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 99,50 € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen, Pausenerfrischungen
    Bildungszuschüsse ...
  • Anmeldeschluss ist der 14.08.2020
  • Modul 1.6 der BiKo MV
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

So werden soziale Kompetenzen gefördert

Mit Erlebnissen und Abenteuern neue Entwicklungsmöglichkeiten eröffnen

Wie können Sozial- und Handlungskompetenzen bei Kindern und Jugendlichen gestärkt werden? Es werden Kooperationsaufgaben vorgestellt, die nachhaltige Erlebnisse schaffen und damit Kompetenzen fördern.

Worum geht es?

Das gemeinsame Erleben von Situationen und Abenteuern festigt nicht nur das soziale Band zwischen Menschen, es vermittelt zudem basale Handlungskompetenzen, die aufgrund des eigenen Erarbeitens im Erleben nachhaltig nutzbar bleiben. In diesem Seminar werden verschiedene Erlebnisse und Abenteuer in Form von Kooperationsaufgaben exemplarisch durchlebt und mit Blick auf die Anwendung mit Kinder- Jugendgruppen (ab Klassenstufe 6) reflektiert und diskutiert.

Während der Aufgabenlösung werden bereits vorhandene Kompetenzen sowie Konflikte sichtbar. Beides konstruktiv zu nutzen und Gruppen ein gemeinsames Handeln – insbesondere bei neuen Gruppen – zu ermöglichen, sind Ziele der Veranstaltung. Im Fokus stehen Kooperationsaufgaben mit geringer Materialanforderung.

Die einzelnen Elemente werden anschaulich vorgestellt und praktisch erprobt. Das Seminar möchte das Thema in lockerer Atmosphäre bearbeiten und die Teilnehmenden aktiv einbinden.