• F08-2023
  • Do: 27.04.2023, 10-17 Uhr
    • Heike Albrecht
  • Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarerziehung, des Gesundheitswesens und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 115,00 € € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen, Pausenerfrischungen
    Bildungszuschüsse ...
  • Anmeldeschluss ist der 24.03.2023
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

Kindern Trauer zutrauen

Mit Kindern auf Augenhöhe Verluste bewältigen

Kinder trauern anders, jedoch können wir empathisch darauf eingehen und mit ihnen gemeinsam den Weg der Verlustbewältigung gehen. Wie wir sie ermutigen und in ihrer Widerstandsfähigkeit sowie Identitätssuche bestärken, erfahren Sie in diesem Seminar.

Worum geht es?

In dieser Veranstaltung werden wir uns mit der Trauer von Kindern, ihrem Verlusterleben und der Findung ihrer eigenen Strategien beschäftigen. Ergebnisse aus der modernen Trauerforschung nach Lammer und Bonnano und verschiedenen Modellen der Trauerbewältigung sind Grundlage dieser Veranstaltung.

Wir erarbeiten praktische Hilfen für alle, die mit Kindern leben und arbeiten- durch methodische Hinweise, durch Fallbeispiele und Literatur für Kinder. Wir stellen uns unserem eigenen biografischen Hintergrund und unserer Haltung zur Thematik.
Es geht darum, Kinder für die Bewältigung von Lebenskrisen stark zu machen und ihnen möglichst früh, in kindgerechter Weise, Trauer zuzutrauen.

Ein Exkurs führt uns ins nahe Thema des Verlustes durch Trennung und Scheidung.

Bitte bringen Sie bequeme Kleidung, Wechselschuhe bzw. Socken sowie eine Yogamatte mit.