Psychisch Erkrankte gesund begleiten

Fachwissen und praktische Hinweise zum hilfreichen Umgang mit psychisch Erkrankten

In diesem Seminar wird den Teilnehmern eine Landkarte zur Orientierung bei Krankheitsbildern (Neurosen, Persönlichkeitsstörungen und Psychosen) sowie ein Methodenkoffer für einen sinnvollen Umgang mit psychisch Erkrankten vorgestellt.

Worum geht es?

Krankheitsbilder von A wie Angst über B wie Borderline, S wie Schizophrenien bis Z wie Zwang werden anschaulich dargestellt. Die Unterschiede zwischen Psychosen und Persönlichkeitsstörungen werden deutlich.

Praxisnah werden Möglichkeiten und Grenzen der Einflussnahme erläutert. Welche Interventionen können nützlich sein und welche sind Symptom verstärkend?

Es gibt in diesem Seminar vielfältige Anregungen für einen sinnvollen Umgang mit den Erkrankten. Auch die Bedeutung der eigenen Zufriedenheit und Gesundheit in diesem Arbeitsfeld wird beleuchtet und Tipps für eine gesunde Begleitung gegeben.

Eigene Fälle sind wie immer willkommen.

Termine:

Do/Fr:   15./16.11.2018      jeweils 10-17 Uhr,
Do/Fr: 04./05.04.2019