• K04-2018
  • Fr: 08.06.2018, 10-17 Uhr
    • Heike Albrecht, Neubrandenburg
  • Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen der Elementarpädagogik und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 92,- € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen u. Pausenerfrischungen
    So können Sie sparen ...
  • Anmeldeschluss ist der 11.05.2018
  • Modul 1.5 der BiKo MV
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

Wenn Kinder trauern

Kinder besser verstehen in ihrem Umgang mit Verlust und Trauer

In diesem Seminar geht es um die Betrachtung von Verlusterlebnissen von Kindern bei Trennung, Tod und Trauer. Fragen wie etwa: „„Wie trauern Kinder?““ - oder - „„Was kann ich tun, um sie darin zu begleiten?““ werden praxisbezogen behandelt.

Worum geht es?

In diesem Seminar beschäftigen wir uns in einem kurzen Theorieteil u. a. mit typischen Bewältigungsmustern von Kindern nach Verlusten, mit ihren alterstypischen Todeskonzepten und -vorstellungen (u.a. Specht-Tomann und Tropper).

Im Praxisteil werden uns in Auszügen folgende Themen und Fragen beschäftigen:

  • Die eigene Haltungen zum Thema erkennen und benennen können.
  • Was ist Trauer und weshalb ist sie wichtig?
  • Wie können wir Kinder in ihrer Trauer begleiten und ermutigen?
  • Wie trauern Kinder?
  • Welche Rituale können hilfreich sein?
  • Trauer- Arbeit und Gespräche mit Eltern
  • Wie können wir Kinder nach der Trennung/Scheidung der Eltern in ihrer Verlustbewältigung unterstützen?