• K02-2019
  • Di: 14.05.2019, 10-17 Uhr
    • Andreas Gottschalk, Lüssow
  • Fachkräfte aus verschiedenen Bereichen der Elementarpädagogik und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 105,- € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen u. Pausenerfrischungen
    So können Sie sparen ...
  • Anmeldeschluss ist der 12.04.2019
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

Was soll der Zirkus in der Kita?

Mit allen Sinnen können Kinder dort viel lernen

Das Medium Zirkus bietet Kindern schier unbegrenzte Möglichkeiten, mit allen Sinnen zu lernen, sich zu verkleiden oder mit anderen Rollen zu spielen. Es wird Hinweise zu Übungsfolgen und Sicherheit geben und auch Lust aufs Ausprobieren gemacht.

Worum geht es?

Hereinspazoertt? Hereinspaziert! Ob als anmutige Seiltänzerin, tollpatschiger Clown, biegsame Artistin – beim Zirkus findet jede und jeder seine Rolle. Im Vordergrund kann dabei immer das spielerische Kennenlernen sowie der Spaß und die Freude am eigenen Ausprobieren stehen. Es geht weder um technische Perfektion noch um Höchstleistung. sondern um die Förderung von Phantasie und Kreativität.

Alle Beteiligten und auch die Zuschauer erleben unbegrenzte Möglichkeiten, mit allen Sinnen, mit Kopf, Herz und Hand zu lernen. Unterschiedliche Lernbereiche wie Körpererfahrungen (Ich-Kompetenz), Materialerfahrung (manuelle Handlungskompetenz) und Sozialerfahrungen (soziale Handlungskompetenz) werden angesprochen.

Die Präsentationen der Übungsergebnisse sind dabei ein wichtiger Bestandteil des kreativen Prozesses um soziale Anerkennung. Selbstbestätigung und eine Steigerung des Selbstvertrauens werden erfahren.

In dem Seminar erhalten Sie anwendbare Materialien und Ideen unterschiedlicher zirzensischen Disziplinen, wie zur Akrobatik, zur Jonglage, zur Clownerie sowie das Arbeiten mit Geräten wie Rola-Bola, Stelzen.

In der Zirkusarbeit sind Spiele sehr wichtig, z.B. zur Erwärmung, Gruppenbildung, zur Schulung der Wahrnehmung und der Balance, um Vertrauen zum Partner aufzubauen. Wir werden uns also viel bewegen und spielen.

Der Seminarleiter leitet seit mehr als 20 Jahren verschiedenste Zirkusprojekte – immer wieder auch in Kindergärten.