• F27-2018
  • Do/Fr: 18./19.10.2018, 10-17 Uhr
    • Ingo Westerholt, Rostock
  • Fachkräfte der Sozialen Arbeit, des Gesundheitswesens und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 182,- € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen u. Pausenerfrischungen
    So können Sie sparen ...
  • Anmeldeschluss ist der 14.09.2018
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

Emotionen in der Arbeitswelt

Warum wir mit Klienten nicht nur sachlich arbeiten können und wie man trotzdem etwas bewegt

Im deutschen Sprachgebrauch werden die Begriffe Gefühle und Emotionen oft synonym verwendet. Für die Arbeit mit Klienten ist es jedoch hilfreich, diese zu unterscheiden. Im Seminar werden die Unterschiede anschaulich dargestellt.

Worum geht es?

Gefühle und Emotionen haben einen zentralen Einfluss auf die Zusammenarbeit oder die Verweigerung.

Im Seminar werden die unterschiedlichen Möglichkeiten dargestellt,  mit Gefühlen und Emotionen zu arbeiten. An konkreten Fallbeispielen wird nachvollziehbar, wie ein Verbieten oder Unterdrücken die Zusammenarbeit erschwert und mit welcher Haltung sie wieder in den Fluss kommen.

Ziel ist es, die Wahrnehmung für Gefühle und Emotionen zu verbessern, deren Auswirkungen auf Bewertungen, Entscheidungen und Verhalten zu erkennen und sie nicht als störend zu behandeln.

Es geht darum, sie immer wieder für die Zusammenarbeit zu gewinnen und mit ihnen den ganzen Menschen.