• F26-2018
  • Fr: 28.09.2018, 10-17 Uhr
    • Heike Albrecht, Neubrandenburg
  • Fachkräfte der Sozialen Arbeit, der Elementarpädagogik, des Gesundheitswesens und andere Interessierte
  • min. 14 | max. 20 Teilnehmer
  • 92,- € inkl. Kursmaterialien, Mittagessen u. Pausenerfrischungen
    So können Sie sparen ...
  • Anmeldeschluss ist der 31.08.2018
  • Neubrandenburg
  • Anmeldeformular / Fragen zum Seminar?
  • Drucken

Ermutigende Kommunikation – aber wie?

Mit besserem Selbstmanagement Ziele erreichen, zufriedener leben und arbeiten

Wir beschäftigen uns mit Kommunikationsregeln für offene, gelingende und ermutigende Beziehungen. Ziel ist es, Ressourcen zu aktivieren, das Erlernte bei sich und anderen einzusetzen sowie das eigene Handeln zu erkunden und zu stärken.

Worum geht es?

In diesem Seminar geht es um Selbstreflexion des eigenen Arbeitens und Lebens, in der Haltung zu sich selbst und zu anderen.

Ziel ist es, durch positive Wertschätzungen Potentiale zu entfalten und zu stärken. In dem Seminar werden Kommunikationsregeln beispielhaft vorgestellt und trainiert. Diese sollen im Arbeitsalltag anwendbar sein.

In diesem Training geht es um die Auseinandersetzung mit eigenen Haltungen- und den Folgen für sich selbst und andere.

Folgende Fragen und Sätze sind thematische Impulse:

  • Wie rede ich mit meinen Kollegen?
  • Warum soll ich mit ihr reden, wenn sie mir so unsympathisch ist?
  • Wie grenze ich mich gegenüber seinen unrealistischen Forderungen ab?

Zu Hause gibt es immer um die selben Themen Streit.

Wir gehen den Fragen nach: Welche Wertvorstellungen prägen mein Leben? Wie wird dies im Alltag konkret sichtbar?