Wir machen es heute mal anders

Spiele, Rituale, Übungen in der Sozialen Arbeit

In vielen sozialen Settings sind Spiele, Rituale sowie Übungen hilfreich. Im richtigen Moment eingesetzt können sie helfen, dass Gruppen besser miteinander arbeiten und kreative Prozesse optimiert werden. Hier finden Sie interessante Anregungen.

Worum geht es?

Wie können in der täglichen Arbeitdie Teilnehmenden sich besser kennen lernen? Wie finden Mitarbeiter/Innen gemeinsam Prozesse und Konflikte auf spielerisch-distanzierte Weise analysieren und geeignete Lösungen?

Elemente des Workshops sind; Assioziationsspiele, Bewegungsspiele, Übungen aus der Theaterpädagogik, Rhythmusspiele, Entspannungsübungen, Rituale zum Beginn, bzw. Ende von Einheiten/Tagen/Projekten, Übungen für Teamsitzungen und Tagungen, Methoden, um kreative Gruppenprozesse zu unterstützen.

Die Themen sind geeignet für die Arbeit mit Gruppen von Menschen mit und ohne Behinderungen, Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren. Weiterhin sind sie einsetzbar für Projekte mit Menschen unterschiedlichster sozialer bzw. ethnischer Herkunft.

Seien Sie neugierig auf viele interessante und umsetzbare Anregungen für die Praxis.